Die Radiowecker (DIE RHEINPFALZ Nr. 94 – Ratgeber Medien)

23.04.2013 – VON WOLFGANG SCHEIDT – Viele Morningshows buhlen mit Pseudo-Aktionen und seichtem Niveau um die Gunst der Hörer – Es geht aber auch anders Sie sind die Flaggschiffe der Radiosender: Morningshows gehören zu den beliebtesten Sendungen des Tages, Programmmacher investieren viel Geld, den meisten Aufwand und die besten Ideen in die frühen Stunden zwischen 5 und 9 Uhr. „Die Morningshow ist deshalb so wichtig, weil zu keinem anderen Tagesteil…

„Die Deutschen ticken anders als die Amerikaner“ (medienforum MITTWEIDA)

medienforumMITTEIDA

29.10.2012 – VON KEVIN FUNK – Yvonne Malak ist seit mehr als 25 Jahren eng mit dem Medium Radio verwurzelt. Ihr Handwerk lernte sie unter anderm bei Sendern wie 104.6 RTL in Berlin als Co-Moderatorin von „Arno und die Morgencrew“. Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt sie sich mit dem Coaching von Radioteams aus ganz Deutschland.

Ein Date mit dem Hörer (medienforum MITTWEIDA)

medienforumMITTEIDA

29.10.2012 – VON KEVIN FUNK – Der Multimediapool der Hochschule Mittweida war in der ersten Veranstaltung voll mit 30 Besuchern. Sie interessierten sich für den Workshop „Morningshow-Basics“. Geleitet wurde er von „my radio“ Inhaberin Yvonne Malak. Wenn man eine gute Morningshow machen will, stirbt man immer irgendeinen Tod. Perfekt gibt es nicht!“, sensibilisiert sie ihre Zuhörer.

„Ich liebe Morningshows“ (medienforum MITTWEIDA)

medienforumMITTEIDA

08.10.2012 – VON KEVIN FUNK – Yvonne Malak ist Inhaberin von my radio und berät Radiostationen wie Radio Hamburg oder Hitradio RT1. Das Medienforum Mittweida bereichert sie mit ihrem Workshop „Morningshow Basics – Grundlage für mehr Erfolg am Morgen“. Im Interview spricht sie über ihre Anfänge beim Radio, Formatierung von Programmen und ihre Erwartungen an das Mittweidaer Publikum.

10 Tipps für eine optimale Redaktionskonferenz (Teil 1)

radioWOCHE

28.08.2011 – Mehr Input für Ihre Morningshow: Ich freue mich immer, wenn ich sie hören darf: die Morgensendungen, die einen immer wieder überraschen, die ihre Zielgruppe persönlich ansprechen mit kleinen Themen aus der Lebenswelt der Hörer, die es schaffen, aus kleinen Ideen Großes entstehen zu lassen.