Do’s und Don’ts für Star-Hosts – 15 Punkte, die jeder (Morgen-)Moderator beachten sollte (Teil 1)

01.10.2019 – Für mein  neues Buch „Die Morgenshow- eine Anleitung für die Königsdisziplin im Radio“ habe ich mich mit allen Aspekten einer erfolgreichen Morgenshow beschäftigt. Dabei sind mir einige „Do’s“ und „Dont’s“ der Moderation einer Morgensendung wieder bewusst geworden, die gerne vergessen werden. Jeder Profi weiß um diese Regeln, die fast alle auch für alle anderen Sendeschienen gelten. Hier hole ich sie für Sie zurück – zur Erinnerung…

OAP Strategie für digitale Ausspielwege – haben Sie schon eine?

01.09.2019 – DAB+, die Sender-Website, der eigene Alexa-Skill, die Auffindbarkeit bei Google Home, die neue Sender-App, der Radioplayer und natürlich UKW (immer noch mit 70% der hauptsächliche Nutzungsweg für Radio laut Digitalisierungsbericht 2018) – überall wollen und müssen Sender gefunden werden (wobei das Auffinden über Smartspeaker obendrein nicht immer in drei Worten kommuniziert ist…).

Die Macht der Morgenshow

03.07.2019 – Bei den Lokalrundfunktagen in Nürnberg durfte ich zusammen mit dem PSR-PD Torsten Birenheide einen Vortrag über „Die Macht der Morgenshow halten“.  Hier die Quintessenz:

#Personality: Der Unterschied zwischen Persönlichkeit und Möchtegern

01.06.2019 – Nach der Binsenweisheit „Radio muss wieder Geschichten erzählen“ wird nun die Binsenweisheit „Radio braucht wieder mehr Personalitys“ durchs Dorf gejagt. Beides war schon immer notwendig, um gutes Radio zu machen. Wer das jetzt erst als USP entdeckt, hat die letzten Jahre irgendwas gemacht, aber vermutlich kein erfolgreiches Radio. Das vorweg.

Inhalte „to go“ – einfache Tricks zur Themenfindung

01.05.2019 – Und worüber reden wir morgen? Am besten über die Themen, über die unsere Hörer reden. So reden wir am direktesten MIT unseren Hörern. Oder wir sprechen über das, was uns ganz persönlich beschäftigt – das schafft Transparenz, gibt Punkte zum Andocken und Identifizieren und baut Persönlichkeiten auf.

Quo Vadis Journalistenausbildung?

02.03.2019 – Wie sollte die Ausbildung junger Journalisten heute gestaltet sein und wie sieht sie in der Realität aus? Das wollte der DJV wissen und hat dazu eine Studie und ein Buch veröffentlicht. Für „Quo Vadis Journalistenausbildung“ (Springer VS, Wiesbaden 2019, Hrsg. Britta M. Gossel und Kathrin Konyen ) durfte ich den Teil über Privatradio beitragen. Hier ein Auszug:

Das individualisierte Radio kommt – der Smartspeaker 2020 stellt die Radiobranche vor neue Herausforderungen

04.02.2019 – Smartspeaker verbreiteten sich in den letzten drei Jahren dreimal so schnell wie Smartphones seinerzeit im gleichen Zeitraum! Die für uns Radiomacher am meisten herausfordernde Neuigkeit wird dabei von GOOGLE kommen. Eine Art individualisiertes Radio-Programm. Zeit für einen Experten-Talk mit einem Fachmann für diese Geräte, der dank seiner eigenen Radio-Vergangenheit versteht, wie wir diese Herausforderungen angehen können: Marco Maas, 41, ist Gründer und Geschäftsführer der Datenfreunde GmbH, die für Radiosender Skills…